+++ Alle Fotos auf der Seite RadoArt-Media sind honorarpflichtig und dürfen nur mit ausdrücklicher und schriftlicher Genehmigung verwendet werden. +++

 

Wir haben uns unser eigenes Bild vom Konzert von Michael Wendler gemacht. Die Location Turbinenhalle in Oberhausen, war für dieses Event die richtige Location. Mit 1600 Zuschauern eher klein, aber trotzdem in unseren Augen gut gewählt um die Stimmung zu checken. Am Anfang als Einheizer Frank Lukas , der nach 3 Liedern genau wusste, wen die Fans sehen und hören wollten. Dann kam er auf die Bühne. Michael Wendler für uns völlig überraschend , weder arrogant noch selbstverliebt sondern genau wie seine Fans es wollen, Michael Wendler hat uns total überrascht und seinem Publikum eine super Show geboten. Eine Mischung aus alten Liedern und welchen aus seinem neuen Album gab er zum Besten. Tolle Stimmung vom Anfang bis Ende. Es wurde richtig Party gemacht. Alle Altersklassen waren vertreten.  Alles in allem eine runde Sache. Erwähnenswert und auch für uns als Presse sei gesagt, wenn sich einige Medien, nicht so auf sein Privatleben stürzen und Michael Wendler jetzt auf dem Boden bleibt und an seinem Image weiter so arbeitet und auch mal demütig durch die Welt geht, wird es nicht mehr lange dauern und er wird auch viele Fans wiedergewinnen die er verloren hatte. Auch für uns eine riesen Überraschung, das wir als Bildjournalisten und Pressevertreter nicht nach drei Liedern von der Bühne verbannt wurden wie bei einigen anderen Künstlern oder Veranstaltern, sondern während des ganzen Konzertes Fotos machen durften und auch die Mimik und Gestik von Michael Wendler beobachten konnten. Hier gilt unser Dank an das Management von Michael Wendler und Michael Wendler selbst. Wir wünschen Ihm wirklich das sich einige etablierten Medien mal auf das wesentliche konzentrieren und nicht auf private Dinge um Ihre Auflagen zu steigern. Ein kurzes Statement von Michael Wendler zu der Situation und ein riesen dankeschön was auch ehrlich rüberkam rundete diesen Abend mit einem Top Konzert ab.

Fotos & Text:  Andreas Radosewic / RadoArt-Media

Fotostrecke Michael Wendler Oberhausen


 

Zum Seitenanfang